Intensivtraining für Menschen die in Schulen tätig sind

Die Arbeit in der Schule kann Spaß machen und als gestaltbar und sinnvoll erlebt werden!

Die Arbeit in der Schule kann auch so gestaltet werden, daß sie trotz der hohen Anforderungen an die Leistungen der Lehrkräfte und anderen Mitarbeitenden als sinnvoll und durchführbar erlebt wird.
Ein wichtiger Baustein dazu ist die Klarheit über das, was ich als Lehrkraft meine leisten zu müssen, und was davon realistisch ist. Dem werden wir mit der begleiteten Selbsterkundung auf die Spur kommen und auch Strategien erarbeiten, die sich innerhalb des jeweiligen Handlungsrahmens umsetzen lassen.

Der zweite wesentliche Inhaltsbaustein ist der empathische Kontakt zu den Kollegen und zu den Schülern.
Dafür wird es verschiedene Arbeitselemente geben, unter anderem den von Jochen Hiester entwickelten Klassenrat, Übungen im empathischen Hören auch unter Stressbedingungen.

Ein dritter- ebenfalls wesentlicher Aspekt- ist die Begegnung mit anderen Gleichgesinnten und evt. gleich Betroffenen. Es wird Raum für Austausch geben und dadurch für die Erkenntnis, daß es vielen anderen Menschen ganz ähnlich geht, daß ich nicht der einzige Lehrer bin, der sich im Umgang mit Schülern und schulischen Rahmenbedingungen manchmal hilflos fühlt und sich für unzulänglich hält.

Termine 2019:

1. Modul:  10.05. – 12.05.2019

2. Modul:  28.06. – 30.06.2019

3. Modul:  06.09. – 08.09.2019

4. Modul:  13.10. – 27.10.2019

5. Modul:  06.12. – 08.12.2019

Kosten:
Da uns wichtig ist, dass möglichst viele Menschen unabhängig von ihrem Einkommen an unserem Jahrestraining teilnehmen können, haben wir uns für einkommensabhängige Seminarbeiträge entschieden:

mtl. Netto-Einkommen unter   800,- EUR:  1.440,- EUR
mtl. Netto-Einkommen über    800,- EUR:  1.640,- EUR
mtl. Netto-Einkommen über 1.300,- EUR:  1.890,- EUR

incl. MwSt., incl. Kosten für Übernachtung und biol. Vollverpflegung: 440,- EUR

Ort: Tagungs- und Begegnungshaus der Kommune Niederkaufungen (bei Kassel)

Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Intensivtraining ist der Besuch mindestens eines 1 tägigen Einführungsseminars. (Bitte setz dich mit uns in Verbindung, wenn du an dem  Jahrestraining teilnehmen möchtest, aber diese Voraussetzung nicht erfüllst.)
Dieser Kurs ist auch für Menschen mit viel Erfahrung in der Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation geeignet.

In Hessen ist die Veranstaltung als Lehrerfortbildung anerkannt.

Anmeldebutton